Freitag, 20. Oktober 2017

Skandal bei Feinschmecker Wettbewerb - Katzenfutter im Essen


Foto: Sang Wang
Gestern Mittag fand in der Traunsteiner Gemeinde Wonneberg der alljährliche Feinschmecker Wettbewerb statt. Wie jedes Jahr lockte dieses Spektakel auch allerhand Prominenz aus nah und fern, sowie die regionale Presse.
Als einer der Feinschmecker Kater Edward (6 j.) allerdings dank seines hervorragenden Geschmacksinnes feststellte, dass eines der fünfzehn aufwändig zubereiteten Menüs Katzenfutter enthielt, eskalierte die Situation. Bodyguards sprangen vor Prominente, das Publikum floh panisch von der Veranstaltung und auch der Veranstalter selbst war mit der Situation vor Ort komplett überfordert. Heute Morgen gelang es uns Kater Edward, der derzeit noch immer zusammen mit den anderen Kandidaten unter Schock auf der Intensivstation des örtlichen Krankenhauses liegt, zu einem kurzen Interview zu bekommen. „Wissen sie als junger Kater habe ich viel Katzenfutter zu mir genommen, doch irgendwann bin ich eben auf den Geschmack von erstklassigen 6 Gänge Menüs gekommen. Aus diesem Grund bin ich einer der führenden Feinschmecker dieses Landes geworden und dann das. Ich bin schockiert!“

Keine Kommentare: