Donnerstag, 2. November 2017

AUA! Katze haut sich voll den Fuß an!

Foto: 258817
Da denkt man sich nichts Böses und ZACK! schon ist es passiert. Die Rede ist natürlich vom Verletzungs-Klassiker schlechthin, dem berühmten "Fuß anhauen". Es kann jeden treffen und somit sind selbst auch die am höchsten entwickelten Lebensformen unseres Planeten (zu Deutsch "Katzen") davon ab und an betroffen.
Erst heute Morgen geschah im Osten Deutschlands, genauer gesagt in der knapp 1600 Einwohner Gemeinde "Siehdichum" laut mehrerer Zeugenaussagen um exakt 6:43 Uhr ein weiterer Zwischenfall. Kater Felix (12 j.) war gerade dabei von seiner nächtlichen Mäusejagt zurückzukehren, als er sich plötzlich in einem kurzen Moment der Unachtsamkeit voll den Fuß an einem kleinen Ast anschlug. Sofort schrie er vor Schmerzen laut los (Siehe Foto) und weckte die Anwohner. "Ich war komplett überrascht und hätte nie erwartet, dass mir so etwas nach all den Jahren die ich hier draußen jage überhaupt passieren könnte!" erklärte uns der entsetzte Kater, als er sich gerade in medizinischer Behandlung befand. Spezialisten haben nun einen Vorschlag eingereicht, um schreckliche Zwischenfälle wie diesen, wenigstens in der Nähe dieser Gemeinde zu minimieren. "Siehdichum weist zwar schon darauf hin, dass man sich besser gut umsehen und so einen solchen Unfall vermeiden kann. Wir sind allerdings der Meinung das es weitaus effizienter wäre, wenn die Gemeinde in `Siehdichimmergutum´ umbenannt werden würde." erklärte uns einer der führenden Experten auf einer kurzfristig eingerichteten Pressekonferenz, die wenig später noch am Unfallort stattgefunden hatte. Wir wünschen Kater Felix eine gute Besserung und AU!... Na toll gerade voll mit dem Knie an der Schreibtischschublade hängen geblieben...!

Keine Kommentare: